Subventionserheblichkeit
Gilt i.d.R. für besonders verbilligte öffentliche Fördermittel, z.B. für ERP-Mittel. Mit Antragstellung bestätigt der Antragsteller die Richtigkeit der im Antrag gemachten Angaben, diese sind zum Teil subventionserheblich wie zum Beispiel die Angaben zum Vorhabensbeginn. Siehe auch: Vorhabensbeginn