Eigenmittel
Viele Banken fordern, dass Investoren sich mit Eigenmitteln an der Finanzierung beteiligen.
Eigenmittel sind eigene bare und unbare (z.B. eingebrachte Grundstücke, PKW etc.) Vermögenswerte, aber auch von privaten Dritten (z.B. Verwandten) ungesichert zur Verfügung gestellte Werte.
Bestimmte Förderprogramme setzen grundsätzlich den Einsatz von Eigenmitteln voraus.
Eigenmittel sind: Siehe auch: Eigenleistung