Anteilige Förderung
Die zahlreichen Bundes- und Landesfördermittel fördern häufig nur einen bestimmten Anteil (=Bemessungsgrenze) der förderfähigen Investitionen (= Bemessungsgrundlage). Die Bemessungsgrenze ist abhängig vom Förderprogramm selbst, vom jeweiligen Höchstbetrag, kann aber auch vom Investitionsort, vom Vorhaben, von der Unternehmensgröße sowie weiteren Kriterien beeinflusst werden.
Siehe auch: