Existenzgründung

Gründung einer gewerblichen Existenz in Bayern

Die Ausgangssituation:
Sie gründen ein Unternehmen. Für den Um- und Ausbau des Betriebsgebäudes benötigen Sie ein Kapital von 180.000 EUR. Zusätzlich sind für die Einrichtung, Maschinen und ein erstes Warenlager i.H.v. 160.000 EUR notwendig. Das benötigte Startkapital beträgt also 340.000 EUR.

Investitionsplan und Kapitalbedarf

Investitionsplan     EUR
bauliche Investitionen (Umbau) 100.000
Maschinen/Einrichtungen 100.000
Waren 60.000

Gesamtkapitalbedarf 340.000


Finanzierungsbedarf
Es besteht die Möglichkeit einer Kombination des Startkredits mit dem Startkredit 100.
Hier schöpfen Sie das Finanzierungspotential zu 100 % mit günstigsten Konditionen aus.
Voraussetzung hierfür ist, dass Sie die Anforderungen an eine Gründungsfinanzierung
erfüllen. Werden diese Voraussetzungen nicht erfüllt, ist eventuell eine komplette
Finanzierung Ihres Vorhabens über den Universalkredit möglich.

Finanzierungsplan

Finanzierungsprogramme     Anteil EUR
Startkredit 40% 136.000
Startkredit 100 60% 204.000

Gesamtfinanzierung mit Fördermitteln 100% 340.000


Haftungsfreistellung
Bei nicht ausreichend vorhandenen Sicherheiten übernimmt die LfA Förderbank Bayern
einen Teil (bis zu 70 %) des Ausfallrisikos in Form einer Haftungsfreistellung. Mit einer
Haftungsfreistellung verringert sich damit das Risiko für die Hausbank deutlich. Somit
verbessern sich die Chancen für die Kreditgewährung.

Weitere Informationen zu den bayerischen Förderprogrammen können über die Förderlinks abgerufen werden.